Recioto della Valpolicella DOC Allegrini

  • Jahrgang: 2011
  • Traubensorte: Corvina, Rondinella
  • Label: DOC
  • Füllmenge: 50 cl
  • Weingut: Allegrini

49,00 CHF

pro Flasche

- +
Karton à 1 Fl.
294,00 CHF

Die Phase des Ausbaus vollzieht sich bei Allegrini sodann als geradezu innovativ. Sofort nach der Fermentation wird der Jungwein in Barriques, aus französischer Eiche des Zentralmassivs abgezogen. Im Laufe des Winters unterzieht er sich so, durch den Kontakt mit Sauerstoff, einem Prozess der Osmose, die ihm seine Komplexität und den Duftreichtum verleiht. Die verwendeten Traubensorten sind zu 75% die edle Corvina Veronese, zu 20% die Rondinella und zu 5% die Molinara, deren Böden grösstenteils Kreide und Kalk aufweisen. Es werden ca. 3’000 Stöcke pro Hektare nach dem typischen Trentiner Kultivierungssystem der «Pergola», in Hanglage gepflanzt. Diese aussergewöhnlichen Ertrag (27hl/ha) bringenden Reben erreichen ein durchschnittliches Alter von 25 Jahren und weisen nach ihrem Schnitt jeweils 16 Knospenaugen aus. Nach der Entrappung und sorgfältigen Pressung der Beeren im Januar erfolgt die anschliessende Gärung bei einer stets überwachten Temperatur von 20 bis 22°C über einen Zeitraum von 23 Tagen. Der Traubenmost bedarf während dessen einer täglichen Umwälzung. Im Mai gehört der Jungwein in französische Barriques abgefüllt, wo er erst nach einem Zeitraum von 14 und nachmaligen 12 Monaten der Flaschenreife dem Geniesser aufgetischt werden möchte. Dieser «Meditationswein» begleitet idealerweise Desserts. Faszinierend ist er auch beim Genuss von Käsesorten wie Gorgonzola, Mascarpone und reifem Taleggio. Der Reichtum und vor allem die Komplexität der Geschmacks- und Duftstoffe machen diesen Wein zu einem einzigartigen Trinkgenuss. Passt zu: Rezentem Käse (Parmesan, Blaukäse, etc), Schokolade (schwarz), Gebäck

Artikel-Nr. 205
Trentino Aostatal Piemont Friaul Venetien Lombardei Ligurien Emilia-Romagna Abruzzen Marken Toskana Latium Umbrien Kampanien Sardinien Sizilien Apulien Molise Basilikata Kalabrien