Maremma rosso Mandrone di Lohsa

  • Jahrgang: 2017
  • Traubensorte: Cab. Sauv., Alicante, Petit Verdot
  • Label: IGT
  • Füllmenge: 75 cl
  • Temperatur: 18°C.
  • Trinkreife: -2022
  • Weingut: Lohsa

35,00 CHF

pro Flasche

- +
Karton à 6 Fl.
210,00 CHF
Unter die «Super Tuscan» wird sich die neueste Kreation von Carletti problemlos einreihen. Als Hauptrebsorte wird hier zu 80% Cabernet Sauvignon gekeltert. Die 10% an Alicante, einer Rebsorte, die in der Maremma grosse Tradition hat, und die 10% an Petit Verdot, einer aus dem Bordelais bekannten Varietät, verleihen dem Wein das gewisse «Etwas» und seine Unverkennbarkeit.

Die Fermentierung verläuft nach den Rebsorten getrennt. Die aromatische Gärung erfolgt temperaturgesteuert und dauert 20 bis 25 Tage, je nach Varietät und deren phänologischer Reife, wobei sich Pressungen und Ruhephasen abwechseln. Im Anschluss daran wird der Jungwein 18 Monate in neuen Barriques ausgebaut und nach weiteren 6 Monaten der Flaschenlagerung erfreut dieser Wein den verwöhnten Gaumen von Weinfreunden. Gerade sein weites Aromaspektrum lässt erahnen, was er beim Verkosten enthüllt: Ein Wein von überaus grossem Körper, sehr dichter Tanninstruktur und unnachahmlicher Eleganz, was alles in allem für einen extrem langen Abgang sorgt.

Artikel-Nr. 321
Trentino Aostatal Piemont Friaul Venetien Lombardei Ligurien Emilia-Romagna Abruzzen Marken Toskana Latium Umbrien Kampanien Sardinien Sizilien Apulien Molise Basilikata Kalabrien