Podere Sapaio

Ein neuer Interpret der Weine aus der Gegend von Bolgheri ist Dott. Massimo Piccin, der aus seiner Passion für den Wein seinen Beruf gemacht und 1999 das Weingut Podere Sapaio gegründet hat.

Es umfasst 40 ha Land in den Gemeinden Bibbona und Castagneto Carducci, auf welchem deren 22 mit Weinstöcken bepflanzt sind. Die Bodenbeschaffenheit des Weinguts ist sehr sandhaltig mit einem grossen Kalkgehalt, was den Abfluss des Wassers fördert. Die Nähe zum Meer (in ca. 10 km Entfernung) kreiert ein Mikroklima, welches sich optimal für den Weinanbau eignet. Vor allem Traubensorten, die normalerweise im Bordelais ansässig sind, jedoch seit mehr als einem halben Jahrhundert in dieser toskanischen Region kultiviert werden, fühlen sich um Bolgheri sehr wohl. Gepaart mit dem Sachverstand des Winzers und Kellermeisters ergeben sie internationale Spitzenweine. Die Rebberge von Sapaio wurden allesamt in den Jahren 2000 bis 2005 angelegt, wobei der international bekannte Oenologe Carlo Ferrini federführend beteiligt war. Auch bei der Vinifikation stellt Ferrini seine grosse Erfahrung zur Verfügung.

25,50 CHF

pro Flasche

25,50 CHF

pro Flasche

- +
Karton à 6 Fl.
153,00 CHF
  • Cabernet Sauv.
  • 75 cl
Der Volpolo wird aus 70% Cabernet Sauvignon, 15% Merlot und 15% Petit Verdot gekeltert. Nach der manuellen Lese wird das Traubengut von den Stielen befreit und behutsam mittels einer … weiterlesen