Sammarco in Abruzzo

Die Familie Rizzello hatte schon seit vielen Jahren den Wunsch, Weine aus den Abruzzen herzustellen. Dies obwohl die Abruzzen in den vergangenen Dekaden leider eher für ihre hochgepuschten Hektarerträgen bekannt waren. Laut Statistiken waren es ca. 4 Millionen Hektoliter Wein pro Jahr, und mit 140 hl/ha hat Abruzzen die traurige Ehre, sich alljährlich mit der Emilia-Romagna um den ersten Platz hinsichtlich der Erwirtschaftung von Massenerträgen im italienischen Weinbau streiten zu dürfen. Marco Rizzello jedoch sieht das Potenzial der Böden, des Klima und der Traube Montepulciano. Im Jahr 2016 nimmt sich Marco die neue Herausforderung an und lanciert seine Weine aus den Abruzzen. Mit kleinen Erträgen, moderner Kellertechnologie und der jahrelangen Erfahrung in der Weinherstellung schafft er es, der oft etwas missliebigen Traube Montepulciano einen neuen, en vogue, Akzent zu verleihen.

11,90 CHF

pro Flasche

- +
Karton à 6 Fl.
71,40 CHF
  • Montepulciano d'Abruzzo
  • 75 cl

Der Montepulciano, dieser Pizza - Pasta Klassiker, was bei vielen als eher Säure und Tannin überladenen Weine bekannt war, kann aber auch ganz anders vinifiziert werden. Dies zeigt der Enopolio mit seinem farbintensiven Rubinviolett, einem Bouquet mit viel Lakritze und roten Früchten. Am Gaumen angenehm voll und trotzdem nicht zu dicht. Man schmeckt reife Wald- und Brombeeren begleitet von einem subtilen Süss Ton. Die weichen Tannine sind gezielt dezent im Hintergrund versteckt. Ein Wein, der zugleich schön frisch, weich und fruchtig ist.

weiterlesen